SPEZIALPROJEKTE FÜR GEMEINSCHAFTSPRAXEN

DV Consult
DV Consult ist das typische Projekt für Gemeinschaftspraxen, Berufsausübungsgemeinschaften und Partnerschaftsgesellschaften.

Auf der Chefebene der Praxis begleiten wir die Praxisinhaber i.d.R. durch folgende Leistungen:

  • Permanente strategische und operative Unternehmensberatung
  • Moderation von regelmäßigen Strategiemeetings und Gesellschafterkonferenzen
  • Erstellung von Businessplänen und Controlling-Unterlagen
  • Zielvereinbarungsgespräche
  • Leitung von Arbeitskreisen
  • Moderation von Besprechungen mit dem gesamten Praxisteam
  • Schnittstelle zum Steuerberater und der Hausbank, ggf. zu anderen Beratern (Werbeagenturen, QM-Beratungen, etc.)
  • Teamentwicklung auf der Chefebene

  • Häufig wird dieses Projekt um Teilprojekte wie "DV Vergütungssystem" oder "DV Marketing" ergänzt.

    Das Projekt ist grundsätzlich langfristig angelegt. Teilweise begleiten wir Gemeinschaftspraxen seit Gründung des Unternehmens.


    DV Gewinnverteilungssystem
    "Sozialistisches Prinzip" oder "kapitalistische Variante" – hier scheiden sich die Geister. Die Gewinnverteilung in Gemeinschaftspraxen/ Berufsausübungsgemeinschaften führt nicht selten zu Frust und Unzufriedenheit – und kann die Praxisgemeinschaft nachhaltig gefährden.

    DENTVISION hat für viele Praxen wirtschaftlich intelligente Gewinnverteilungssysteme erstellt, die ggf. vorhandene unterschiedliche Interessen der einzelnen Praxispartner optimal ausbalancieren.

    Häufig wird dieses Projekt mit DV Consult kombiniert, um die Umsetzung nachhaltig zu begleiten.


    DV Junior-Praxispartner
    Die Ausgangssituation: Eine Gemeinschaftspraxis nimmt einen neuen oder weiteren Praxispartner auf bzw. der Inhaber einer Einzelpraxis wechselt durch die Aufnahme eines Mitinhabers von der EP zur GP.

    Im Rahmen dieses Projektes übernimmt DENTVISION den Auftrag, den jungen Praxispartner so schnell wie möglich "unternehmerisch fit zu machen".

    Die Leistungen innerhalb dieses Trainingsprogramms sind sowohl theoretisch ("Betriebswirtschaft in der Zahnarztpraxis") als auch praktisch (Patientengespräche, Kommunikation, Training on the Job).

    Das Ziel: Der junge Praxispartner soll schnellstmöglich zur Umsatzsäule in der Praxis werden, denn davon profitieren alle: Alt- und Neugesellschafter erzielen höhere Einkommen, "weil mehr Praxisgewinn zu verteilen ist".


    DV Workshop Zukunftspraxis
    In Gemeinschaftspraxen sind von entscheidender Bedeutung, dass die zukünftige strategische Ausrichtung der Praxis – und die unterschiedlichen Vorstellungen der einzelnen Praxisinhaber – auf den größtmöglichen Nenner gebracht werden.

    DENTVISION hat in der Vergangenheit vielfach Workshops moderiert, die aus den "Individualperspektiven" eine gemeinsame und abgestimmte Praxisvision entwickelt haben.

    Nicht selten geht dem Workshop Zukunftspraxis die DV SWOT-Analyse voraus (die in bestimmten Bundesländern öffentlich gefördert wird).